Die perfekten Begleiter by Merc

14. Dezember 2017
 

Hey Leute,

2017 ist bald zu Ende und ich hoffe ihr hattet bisher alle ein gutes Jahr. Ich möchte euch heute gerne ein paar Kleidungsstücke von Merc vorstellen. Dafür will ich euch im folgenden Artikel meine Lieblingsteile vorstellen. Noch habt ihr ja ein bisschen Zeit bis Heiligabend, vielleicht findet ihr unter meinen Lieblingsteilen oder generell auf der Seite von Merc noch ein tolles Weihnachtsgeschenk.

Beginnen wir mit meinem Mantel von Merc. Ich finde ein guter Mantel gehört echt in jeden Kleiderschrank, da diese Mäntel super vielseitig sind und echt warmhalten. Was im Winter ja ein echt wichtiger Aspekt ist. Daher ist es mir sehr wichtig, dass ein Coat nicht nur gutaussieht, sondern auch seinen eigentlichen Zweck erfüllt und mich daran hindert zu erfrieren. Deswegen ist es für mich auch nicht schlimm, wenn ein Mantel mal etwas mehr kostet. Im Endeffekt hat man mehr von einer qualitativ hochwertigen Jacke als von einem reinen Modeprodukt. Ich will meinen Mantel mehr als nur eine Saison tragen können!

Vielleicht findet ihr das jetzt witzig, aber ich dachte lange Zeit, dass mit lange bzw. etwas längere Mäntel, Jacken oder eben auch Parkas einfach nicht stehen. Jedoch wurde ich im Laufe dieses Jahres endgültig eines Besseren belehrt. Ein Coat ist echt universell einsetzbar und wenn er die richtige Länge hat, kann jeder von euch ein passendes Modell finden. Dennoch finde ich es wichtig, darauf hinzuweisen, dass man auf die Länge einer solchen Jacke achten sollte. Aber letzten Endes kommt es nur darauf an, dass ihr euch wohlfühlt.

Zudem bin ich bei Merc auf eine unglaublich schöne Steppjacke aus Nylon gestoßen und habe mich direkt in sie verliebt. Die Verarbeitung ist sehr gut und da es sich um eine Steppjacke handelt, ist diese auch super leicht. Daher hält die Jacke aber nicht wirklich warm. Sie sieht super aus, ist meiner Meinung nach aber eher eine Jacke, die man im Spätsommer und im Herbst tragen kann. Dennoch will ich sie euch natürlich nicht vorenthalten.

Ich hoffe, dass euch meine beiden Lieblingsstücke von Merc ebenso gefallen wie mir. Lasst mich wissen, was ihr von den Jacken haltet. Als kleinen Outfit-Tip möchte ich noch hinzufügen, dass ich es richtig cool finde, wenn man zum Beispiel eine klassische Steppjacke mit einem Hoddie kombiniert. So habt ihr einen lässigen Stilbruch. Natürlich kann man die Jacke auch sehr klassisch-schick mit einem Hemd tragen.

*Sponsored by Merc*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*